Dokumente aus der Gemeinde

Ein Annäherungsversuch an gemeinsame Vergangenheit – von Tobias Schmuck

Ein Wort – Ein Vortrag von Dr. Helmut Pillau, der am 1. März 2017 im Rahmen eines vom Evangelischen Dekanat  Ingelheim veranstalteten Studientages im „Martin-Niemöller-Haus“ gehalten wurde.

Jüdische Remigranten als Lehrer der Deutschen nach dem Holocaust – Dr. Helmut Pillau 09.11.2016

Votum Konfirmation 2016 – Helmut Eiermann

Gestalten der Reformation: Johannes Hus (1) – von Tobias S. Schmuck

Wiederannäherung an eine verlorene Heimat  Dr. Helmut Pillau – Predigtvortrag am Gedenktag der Reichspogromnacht zum 09.11.2015

Lasset die Jugendlichen zu mir kommen? Auf der Suche nach „Jugend“ in der Bibel  Tobias Schmuck zum Themenheft: Kinder (bote 151) – Juni 2015

Tetzel_- eine Lanzefür den gefallenen Starprediger  Tobias Schmuck

Ambrosius Lobwasser und das langlebigste Gesangbuch der evangelischen Christenheit

Reformation vor Ort: Heinrich Stoll (1489-1557) und Michael Beuther (1564-1616)
Tobias Schmuck

Evangelische Christen auf der schiefen Ebene: über die „Deutschen Christen“ im „Dritten Reich“.
Dr. Helmut Pillau – Predigtvortrag am Gedenktag der Reichspogromnacht zum 09.11.2014

Über das kirchenkritische Erbe Martin Niemöllers
Dr. Helmut Pillau im März 2013

Das anstössige Christentum Martin Niemöllers
Dr. Helmut Pillau – Text anlässlich der Neugestaltung des Evangelischen Gemeindezentrums im Februar 2012

Deutsche Juden – zerrissen zwischen deutscher Kultur und Judentum. Zu den Tagebüchern von Victor Klemperer und Willy Cohn
Dr. Helmut Pillau – Predigtvortrag am Gedenktag der Reichspogromnacht zum 09.11.2011

Die dunkle Seite des Reformators – Luthers Haltung gegenüber den Juden
Dr. Helmut Pillau – Predigtvortrag im Gottesdienst zum 06.02.2011

Feiern nach religiöser Großwetterlage ?
Tobias Schmuck – Weihnachten 2010

Die deutsch-jüdische Symbiose, Historische Realität oder bloße Einbildung ?
Dr. Helmut Pillau – Predigt am Gedenktag der Reichspogromnacht zum 09.11.2010

– Dieser Vortrag wurde in einer französischen Übersetzung unter dem Titel „La Symbiose judéo-allemande Realite historique ou simple fruit de l’imagination“ in der Zeitschrift „Revue d’études juives du Nord“ veröffentlicht –

Zwei Kirchen – ein Schild
Pfarrerin Erika Hagemann – Ansprache zur Aufstellung der ökumenischen Gottesdienstschilder zum 27.07.2010

Das Gute nervt
Dr. Helmut Pillau – Predigt zum 24.01.2010

Praeceptor Germaniae: Zum 450. Todestag Philipp Melanchthons
Tobias Schmuck

Gedanken zur Reichspogromnacht
Tobias Schmuck zum 09.11.2009

Volksgemeinschaft und Antisemitismus
Dr. Helmut Pillau – Rede zum 09.11.2009

Die christlichen Kirchen in Deutschland und die Verfolgung der Juden
Dr. Helmut Pillau – Rede zum 09.11.2008